Lokalreporter in Bamberg (2012)

Deutschland 2012, 44 min.

Anette Schreiber und Michael Wehner sind Lokalreporter beim „Fränkischen Tag“ in Bamberg. Täglich berichten die beiden von den kleinen und großen Geschehnissen aus Stadt und Landkreis des oberfränkischen Wirtschaftszentrums. Anette Schreiber ist Reporterin aus Leidenschaft. Wenn sie mit dem Notizblock auftaucht, merken die Menschen oft gar nicht, dass sie eine Journalistin vor sich haben. Bei Michael Wehner dreht sich alles um die Politik. Er packt die Themen an, die die Bamberger bewegen und ihre Gemüter hoch kochen lassen. Da ist z.B. die geplante ICE-Trasse, deren riesige Lärmschutzmauern den Zügen ermöglichen soll, fast wie auf freier Strecke durch Bamberg zu fahren. Die Bamberger fürchten um ihre schöne Altstadt, die seit 1993 ein UNESCO-Welterbe ist.


Der Film von Matti Bauer zeigt die beiden Journalisten bei ihrer täglichen Arbeit: Auf der Suche nach neuen Themen, bei der Bewältigung von Hindernissen während der Recherchen und auf dem mühsamen Weg vom ersten Telefonat bis hin zum fertigen Artikel. Die Lokalreporter tun ihre Arbeit mit großem Engagement und sie wollen, dass die Leser sich in ihren Artikeln wieder erkennen und ein Stück mehr erfahren von ihrer Heimat, die mehr ist als nur die romantische Altstadt von Bamberg.

Buch & Regie: Matti Bauer
Kamera: Klaus Lautenbacher
Ton: Jan Betke
Schnitt: Gaby Kull-Neujahr
Produzentin: Dagmar Biller
Redaktion: Johannes Pechtold
Tangram International GmbH