Kochgeschichten: Die Zwiebel (2013)

Deutschland 2013, 44 min.

Ohne Zwiebel gibt es keine gute Küche - und für die schlechte ist sie oft die letzte Rettung. Matti Bauers Film Kochgeschichten: Die Zwiebel nimmt sich eines Universalgemüses an, das unentbehrlich ist und gerne übersehen wird. Der Film beginnt in Bamberg, das schon im Mittelalter Zentrum des Zwiebelanbaus war. Bauer Eichelsdörfer ist einer der letzten, der die „birnförmige“ Zwiebel noch anbaut, eine regionale Spezialität, die wegen ihres milden und süßlichen Geschmacks von den Einheimischen besonders geschätzt wird. „Nach mir ist es vorbei damit“, meint er, wenn ihn wieder einmal der fränkische Blues überkommt.


Buch & Regie: Matti Bauer
Kamera: Klaus Lautenbacher
Ton: Andreas Eschbaumer, Huba Barath
Schnitt: Laura Heine
Produzentin: Dagmar Biller
Redaktion: Johannes Pechtold
Tangram International GmbH